Wenn Sie sich, einem/einer Angehörigen oder Freunden das Surfen auf Grund von Augenproblemen oder Blindheit erleichtern möchten, haben wir hier eine kleine Hilfestellung.

Sprechende Webseiten

 

Es gibt mehrere Möglichkeiten Ihren Computer "zum Sprechen zu bringen".
Als Beispiel verwenden wir hier das Plugin "Read Aloud" in den Browsern und .



So installieren Sie Read Aloud unter Google Chrome

  1. Rufen Sie im Chrome Browser die Seite für Erweiterungen auf (chrome.google.com/webstore/category/extensions)
  2. Geben Sie im Suchfeld den Namen "read aloud" ein
  3. Aktivieren Sie die Erweiterung
    Möglicherweise müssen Sie den Browser neu starten.
    Rechts oben in der Menüleisten sehen Sie jetzt ein neues Icon zu dem Plugin
  4. Markieren Sie mit der Maus,einen bestimmten Textbereich auf der Webseite den Sie hören möchten oder klicken Sie einfach auf den Button um sich alles vorlesen zu lassen

 

So installieren Sie Read Aloud unter Mozilla Firefox

Mit Firefox ist der Ablauf fast identisch. Zum Aktivieren der App gehen Sie so vor:

  1. Klicken Sie rechts oben im Browser auf den Menü-Button mit den 3 Stricken
  2. Anschließend auf den Menüpunkt "Add-ons"
  3. Geben Sie im Suchfeld den Namen "read aloud" ein
  4. Aktivieren Sie das Plugin (evtl. müssen Sie den Browser neu starten)

 

Bundesweite

Notruf- und Beratungszentrale

Telefon 0 96 21/6 48 00

 

Bundesverband Schädel-Hirnpatienten in Not e.V. |  Deutsche Wachkoma Gesellschaft | Bayreuther Straße 33 | 92224 Amberg | Tel. +49 (0) 96 21/6 36 66 | Fax +49 (0) 96 21/6 36 63

Informationen

Pflege

Der Internetauftritt wurde 2016 im Rahmen der Selbsthilfeförderung nach § 20 h Sozialgesetzbuch V finanziert durch die BARMER. Gewährleistungs- oder Leistungsansprüche gegenüber der Krankenkasse können daraus nicht erwachsen. Für die Inhalte und Gestaltung ist der Bundesverband Schädel-Hirnpatienten in Not e.V. verantwortlich.

 

Bundesweites
Notruf- und Beratungstelefon
Telefon 0 96 21/6 48 00